Transkreation Tag 4: Was hat SEO hier zu suchen?

Der Fleischgang: Für viele der Star eines Menüs!

Bildnachweis: Louis Hansel, Unsplash

Wie eine gefüllte Roulade: Transkreation kann mehr

Das Wort Transkreation klingt sehr nach Werbesprech der großen Marketingagenturen. Auf den ersten Blick mag das gar nicht so falsch sein. Aber, nur Geduld! Greifen Sie beherzt zum Besteck: Ich tische hier ein handfestes Anwendungsbeispiel für Transkreation auf – als Weg zu SEO-optimierten Übersetzungen.

SEO-optimierte Übersetzungen dank Transkreation

Marketing und Werbung ist sprach- und kulturspezifisch. Da liegt es nahe, dass bei übersetzten Online-Texten die Suchmaschinenoptimierung für die neue Zielgruppe angepasst wird. Bei SEO denken wir alle primär an Keywords. Die müssen auch für jede Zielgruppe neu recherchiert werden.

Bei SEO-optimierten Übersetzungen geht es jedoch um mehr.

Meine Kollegin Katja Althoff hat dazu den Artikel „SEO-optimierte Texte – Was ist eine SEO-Übersetzung?”  geschrieben. Ihm ist nichts hinzuzufügen. Also, schnell hin und lesen!

Morgen serviere ich die Käseplatte. Das Festmahl ist schon fast vorbei. Worauf hätten Sie noch Appetit?

Bildnachweis: Caroline Hernandez, Unsplash

 

Mitten im Menü eingestiegen? Diese Gänge habe ich für Nachzügler*innen warmgehalten:

Transkreation Tag 1: Ein bunter Teller Definitionen

Transkreation Tag 2: die BDÜ-Weihnachtsdatenbank für Kurzentschlossene

Transkreation Tag 3: Website- und Ressourcen-Tipps

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere interessante Artikel: