Webschau Februar 2018

Webschau Februar 2018: die besten Artikel und Berichte

Interessante und empfehlenswerte Online-Beiträge des letzten Monats zu den Themen Kundenkommunikation (in der Fremdsprache), Marketing, Rechtliches und Wirtschaftliches sowie Fundstücke zu den eher menschlichen Seiten des Auslands. 

Kommunikation, Sprache und Übersetzung

Über Geschichten als Ihr Weg in das Ohr in Ihrer Kunden – Upload Magazin, Wirkungsvolle Storytelling-Formate für die Kundenansprache

Über die Leistungen, die man bei Websitelektorat erwarten kann – Schreibwerkstatt, So funktioniert das Lektorat einer Website

Über die dringliche Notwendigkeit, gutes Content-marketing zu betreiben – marconomy, Consumer Content Survey 2018: Schlechter Content ist der größte Marken-Killer

Über den vielleicht abnehmenden Stellenwert von Englisch als Weltsprache (auf Englisch) – Guardian, Have we reached peak English in the world?

Über das Schreiben von Texten für eine globale Zielgruppe – Lionbridge, Verfassen von Texten für globale Zielgruppen: Checkliste für Redakteure (Infographik)

Nützliches und Wissenswertes

Über Verhaltensregeln bei Geschäftsmeetings mit Amerikanern (auf Englisch) – Country Navigator, US business meeting etiquette: tips on achieving a successful meeting in the US

Über den Einsatz von Content-Marketing im Vertieb – PR-Blogger, Content für Leadmanagement oder: die Wasserlochstrategie

Über die Sicht eines Fachcmannes auf die DSGVO und Co. – OnlineMarketing, Zur Panik wegen der DSGVO und ePrivacy Verordnung 

Bonus: Über den Wert eines echten Standpunktes von Marken

Tallie Gabriel beschreibt bei Contently in ihrem Artikel “Your Brand Needs a Concience” (auf Englisch) wie Marken von einem sozialen Gewissen profitieren können und wie andererseits Unternehmen, die sich gewissenslos zeigen, abgestraft werden. Es kann riskant, aber eben auch lohnenwert sein, sich klar zu positionieren.

 


Vielleicht sind auch diese Artikel für Sie interessant:

Else Gellinek ist Deutsch-Amerikanerin, bilinguale Linguistin und Übersetzerin mit Schwerpunkt auf Marketing und Unternehmenskommunikation sowie Lektorin für Englisch als Fremdsprache. Im Guckloch Blog gewährt sie Kunden Einblicke in Übersetzungsvorgänge und Aspekte der Übersetzungsqualität. Sie ist davon überzeugt, dass sowohl Kunden als auch Übersetzer davon profitieren, wenn die geheimen Vorgänge im Kopf des Übersetzers transparent gemacht werden.

In Verbindung treten

Kommentar hinterlassen